Scheibe

ABS

Banner ABS

Allgemeines Bürgerschießen 2017

Sportleiter Alexander Herz - Claudia Mair -Hubert Strobel - Jürgen Unglert - Schützenmeister Werner Dodel Sportleiter Alexander Herz - Claudia Mair -Hubert Strobel - Jürgen Unglert - Schützenmeister Werner Dodel
Hubert Strobel mit bestem Blattl der Hobbyschützen
Bereits zum 20. mal führte der Schützenverein Ermengerst im Jahr 2017 das Allgemeine Bürgerschießen durch. 45 Fünfer-Mannschaften aus Wiggensbacher Verei­nen, Firmen, Gremien und Clubs waren zu diesem geselligen Wettbewerb angetreten, wobei wie immer nur »ungelernte«  213 Schützen mitmachen durften. Für die Jugend wurde die Kids-Challenge neu ins Leben gerufen, beim Schießen mit einem Lichtgewehr nahmen 27 Nachwuchsschützen teil. Im Rah­men eines zünftigen Bockbierfestes im Landgasthof »Alte Säge« wurden die verschiedenen Sieger geehrt und mit ent­sprechenden Preisen und Pokalen ausgezeichnet.
Die Teilnehmer der Kids-Challenge erhielten alle eine Urkunde, die besten Schützen ihrer Altersklasse dürfen sich auf ein Eis in der alten Säge freuen.

Die besten Ergebnisse erzielten:
Verena Dodel (Jahrgang 2009/2008) 36 Ringe
Sophia Ott (Jahrgang 2007/2006), 38 Ringe
Amelie King (Jahrgang 2005/2004), 40 Ringe
Maximilian Dehme (2003 und älter), 44 Ringe
Die beste Mannschaft bei der Ringwertung waren der "Radfahrer- und Einkehrclub Wiggensbach" und darf damit den neuen Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen, in  der Glückswertung triumphierte die Mannschaft  der "Fotofreunde Wiggensbach". Die von der Gemeinde gestifteten Pokale für die besten Einzel­schützen ging bei den Damen mit 38 Ringen an  Silvia Stadelmann  von den "Hupfdohlen", 2. Anita Strobel  (Harmoniemusik Wiggensbach, 37 Ringe) und 3.  Isabell Gaukstern 36 R. (Fotofreunde Wiggensbach).

Die Sieger 2017:
vorne v.l.: Wiedemann Fritz, Radfahrer und Einkehrclub Sieger Ringwertung Mannschaft - Vögtle Gustl ,1. Platz Herren - Mair Claudia, Brezenkönig - Strobel Hubert, ABS-König - Stadelmann Silvia, 1. Platz Damen - Strobel Anita, 2. Platz Damen.
hinten v.l.: Wulferting Gert, 2. Platz Herren - Gaukstern Isabell, 3. Platz Damen - Gehrmann Norbert und Bachmann Walter, Fotofreunde Sieger Glückswertung Mannschaft - Gromer Alois, 3. Platz Herren - Unglert Jürgen Wurstkönig - Dodel Werner SV Ermengerst Die Sieger 2017: vorne v.l.: Wiedemann Fritz, Radfahrer und Einkehrclub Sieger Ringwertung Mannschaft - Vögtle Gustl ,1. Platz Herren - Mair Claudia, Brezenkönig - Strobel Hubert, ABS-König - Stadelmann Silvia, 1. Platz Damen - Strobel Anita, 2. Platz Damen. hinten v.l.: Wulferting Gert, 2. Platz Herren - Gaukstern Isabell, 3. Platz Damen - Gehrmann Norbert und Bachmann Walter, Fotofreunde Sieger Glückswertung Mannschaft - Gromer Alois, 3. Platz Herren - Unglert Jürgen Wurstkönig - Dodel Werner SV Ermengerst
Die besten Herren waren: 1. Vögtle Gustl  41 R. (Radfahrer- und Einkehrclub), 2. Gert Wulferding  40 R. (G´schmacksach), 3. Gromer Alois 38 R. (Krankenpflegeverein). Insgesamt betei­ligten sich 78 Damen und 135 Männer an diesem Fest der Laienschützen. Höhepunkt der Preisverteilung war die mit Spannung erwartete Proklamation des ABS-Schützenkönigs 2017. Glücklicher Ge­winner der prächtigen Königsscheibe war Hubert Strobel von der "Harmoniemusik Wiggensbach" mit einem 38,2 Teiler, Wurstkönig wurde Jürgen Unglert von der Freiwilligen Feuerwehr Ermengerst mit einem 40,3 Teiler und Brezenkönig Claudia Mair von den Blattljägern. Nachdem der »Gabentisch« geleert war, bedankte sich Werner Dodel bei den Sponsoren des Bürgerschießens (Familie Schlottmann mit Team vom Landgasthof »Alte Säge«, Gemeinde Wiggens­bach, Metzgerei Schuster und Allgäuer Brauhaus)  und eröffnete dann den ge­mütlichen Teil des Schützenfestes.